Ruhrtal Radweg

Erradeln Sie die Ruhrregion entlang und entdecken Sie auf ca. 230 km länge eine abwechslungsreiche Landschaft.

Erradeln Sie die Ruhrregion entlang und entdecken Sie auf ca. 230 km länge eine abwechslungsreiche Landschaft. Erleben Sie den Fluss, die Kultur und Natur der Ruhrumgebung per Fahrrad. Der RuhrtalRadweg wurde vom ADFC im Dezember 2012 mit vier Sternen zertifiziert.

Für organisieren für Sie gerne einen mehrtägigen Radausflug auf dieser Route. Pauschalangebote siehe weiter unten.

Der RuhrtalRadweg beginnt bei Winterberg im Sauerland und führt über die Ortschaften:

  • Olsberg
  • Meschede
  • Arnsberg
  • Fröndenberg
  • Schwerte
  • Hagen
  • Witten
  • Hattingen
  • Mühlheim a. d. Ruhr nach Duisburg

wo die Ruhr in den Rhein fließt.

Entlang des Radweges liegen u. a. folgende Sehenswürdig- und Freizeitmöglichkeiten:

  • Bike Arena Sauerland, zwischen Winterberg und Olsberg
  • Erzbergwerkmuseum bei Ramsbeck
  • Naturpark Arnsberger Wald, zwischen Ruhr und Möhnesee
  • Historischer Stadtkern von Arnsberg
  • Kettenschmiedemuseum in Fröndenberg
  • Schwerter Senfmühle mit Senfmuseum in Schwerte
  • Freilichtmuseum, Hengstey- und Harkortsee in Hagen
  • Kanutour auf der Ruhr in Essen-Werden
  • Zeche Nachtigall und Muttental in Essen
  • Kemnader See in Bochum
  • Museum Eisenhüttenwerk (Henrichshütte) und Ortskern von Hattingen
  • Baldeneysee und Villa Hügel (Ehem. Wohnsitz der Krupp-Dynastie), nähe Mühlheim a. d. Ruhr
  • Wasserbahnhof, Mühlheim a. d. Ruhr
  • Aquarius Wassermuseum in Mühlheim
  • Hafen in Duisburg
ruhrtal-radweg-radlerinnen

Radwanderinnen
Foto: Wilfried Kuhn

Pauschalangebot 1: Von Fröndenberg nach Essen, ca. 105 km

1. Tag:

Von Fröndenberg nach Herdecke, ca. 35 km

Sehenswürdigkeiten u. a. das Senfmuseum in Schwerte

2. Tag:

Herdecke nach Hattingen, ca. 35 km

Sehenswürdigkeiten u. a. das Muttental (Wiege des Ruhr-Bergbaus) Zeche Nachtigall mit Besucherstollen im LWL-Industriemuseum, LWL-Industriemuseum Henrichshütte

3. Tag:

Von Hattingen nach Essen, ca. 35 km

Sehenswürdigkeiten u. a. Eisenbahnmuseum in Dahlhausen, Baldeneysee, Villa Hügel - ehemalige Domizil der Fam. Krupp

Leistungen:

  • 2 x Ü/F in Hotels (Ü/F in Herdecke und Hattingen, weitere Übernachtungen am Startort in Fröndenberg und am Zielort in Essen auf Anfrage)
  • Eintritt LWL-Industriemuseum Zeche Nachtigall
  • Karten- und Informationsmaterial
  • Organisation des Ablaufs
  • Gepäcktransfer und Fahrradtransport auf Anfrage

Preise:

ruhrtal-radweg-henrichshuette

Henrichshütte in Hattingen
Foto: Wilfried Kuhn

Pauschalangebot 2: Von Schwerte bis Duisburg, ca. 110 km

1. Tag:

Von Schwerte nach Witten, ca. 30 km

Sehenswürdigkeiten u. a. Senfmuseum und historische Schwerte, Ruine Hohensyburg, Zeche Nachtigall

2. Tag:

Von Witten nach Essen, ca. 55 km

Sehenswürdigkeiten u. a. Muttental, historische und unter Denkmalschutz stehende Altstadt Hattingen, Industriemuseum Henrichshütte, Eisenbahnmuseum in Bochum-Dahlhausen

3. Tag:

Von Essen nach Duisburg, ca. 25 km

Sehenswürdigkeiten u. a. Schloss Broich, Ruhrmündung am Rhein, Hafen Duisburg

Leistungen:

  • 2 x Ü/F in einem Hotel in Witten und Essen
  • Eintritt LWL Industriemuseum Henrichshütte
  • Radwanderkarte
  • Infomaterial
  • Organisation des Ablaufs
  • Gepäcktransfer und Fahrradtransport auf Anfrage

Preise:

ruhrtal-radweg-eisenbahnmuseum-2

 Eisenbahnmuseum
Foto: Wilfried Kuhn

ruhrtal-radweg-eisenbahnmuseum-1

 Eisenbahnmuseum
Foto: Wilfried Kuhn

Pauschalangebot 3: Von Winterberg nach Hattingen, ca. 165 km

1. Tag:

Ankunft in Winterberg und Erkundung der Innenstadt, Sprungschanze, Bob-Bahn, evtl. Abstecher zur Bike-Arena

2. Tag:

Von Winterberg nach Meschede, ca. 40 km

Sehenswürdigkeiten u. a. Benediktinerabtei von 1928 mit Klosterladen, Hennesee, Himmelstreppe, Burgruine Eversberg

3. Tag:

Von Meschede nach Fröndenberg, ca. 60 km

Sehenswürdigkeiten u. a. Kettenschmiedemuseum, Bismarckturm, Lichtkunstbrunnen, ca. 800 Jahre alte Stiftskirche

4. Tag:

Von Fröndenberg nach Hattingen, ca. 65 km

Sehenswürdigkeiten u. a. "Malerwinkel" mit historischen Gebäuden, Fachwerkhäuser am Kirchplatz, Alte Rathaus von 1576, Zollhaus, Bügeleisenhaus von 1611

Ab hier ist es Ihnen überlassen, entweder die Radtour hier enden zu lassen oder bis zum Ende des Ruhrtal-Radweges nach Mülheim (ca. 45 km) zu radeln.

Leistungen:

  • 3 Übernachtungen im Hotel
  • 3 x Frühstück bzw. Frühstücksbuffet im Hotel
  • 1 x Radwanderkarte RuhrtalRadweg
  • weiteres Infomaterial
  • Gepäcktransfer und Radtransport auf Anfrage

Preise:

ruhrtal-radweg-sprungschanze

Sprungschanze in Winterberg
Foto: Dieter Schütz, pixelio

ruhrtal-radweg-kirchturm

Schiefe Kirchturm in Hattingen
Foto: Peter von Bechen, pixelio

Pauschalangebot 4: Von Winterberg bis Duisburg, ca. 230

1. Tag:

Ankunft in Winterberg und Erkundung der Innenstadt, Sprungschanze, Bob-Bahn oder Abstecher zur Bike-Arena

2. Tag:

Von Winterberg nach Meschede, ca. 40 km

Sehenswürdigkeiten u. a. Ruhrquelle, historische Altstadt in Olsberg, Bestwig und Meschede

3. Tag:

Meschede nach Fröndenberg, ca. 65 km

Sehenswürdigkeiten u. a. Senfmühle in Schwerte, Kettenschmiedemuseum in Fröndenberg

4. Tag:

Fröndenberg nach Hattingen, ca. 65 km

Sehenswürdigkeiten u. a. Altstadt von Hattingen

5. Tag:

Hattingen nach Duisburg, ca. 60 km

Sehenswürdigkeiten u. a. historische Altstadt Essen-Kettwig, Aquarius Wassermuseum in Mühlheim, Hafen in Duisburg

Leistungen:

  • 4 x Übernachtung in einem Hotel
  • 4 x Frühstück bzw. Frühstücksbuffet
  • Radwanderkarte RuhrtalRadweg
  • weiteres Infomaterial
  • Gepäcktransfer und Radtransport auf Anfrage

Preise:

ruhrtal-radweg-aquarius

Aquarius Wassermuseum
Foto: RWW-Rheinisch-Westfälische Wasserwerksgesellschaft mbH

ruhrtal-radweg-containerhafen-duisburg

Containerhafen in Duisburg
Foto: rumblefish 2030, pixelio.de